Lukas Barth

Lukas Barth

Erfahrung: dpa, dapd, seit 2019 Festanstellung bei der EPA

Schwerpunkte: Reportagen, Portraits

Bevorzugte Kamera/Objektiv: Nikon D4, 70-200 mm (2.8)

 

Fotografischer Werdegang:

Lukas Barth ist gebürtiger Münchner und lebt dort mit seiner Familie.

Nach einer Ausbildung zum Mediengestalter volontierte Lukas bei der Deutschen Presseagentur (dpa) in München und Frankfurt und wechselte anschließend zur Nachrichtenagentur dapd (vormals ddp, Deutscher Depeschendienst) als freier/fester Fotograf. „Es war eine sehr schöne, lehrreiche und spannende Zeit. Dennoch bin ich froh, über die Jahre hinweg, auch andere Aufträge angenommen und mich umorientiert zu haben, denn am 11. April 2013 stellte die dapd ihren Dienst vollends ein.“

Seit Lieblingswerkzeug – die Kamera:

Lukas arbeitet aktuell mit einer Nikon D4 und einer Nikon D750. Am liebsten bringt er das 24-70 mm- und das 70-200 mm-Objektiv (Blende 2.8) zum Einsatz. „Es sind hervorragende Brennweiten die, gerade bei Nikon, erstklassige Bildqualitäten liefern. Die Abwechslung macht es am Ende aus. Ich setze aber genauso gern ein Fischauge oder eine 300er (f/2.8) Festbrennweite ein. Eben immer ganz individuell, um das zu erwartende Motiv optimal gestalten zu können.“

Unvergeßlicher und prägender Foto-Auftrag:

Einer seiner interessantesten Aufträge war eine mehrtägige Reise nach Israel im August 2012 mit Horst Seehofer, dem damaligen Vorsitzenden der CSU (Christliche Soziale Union) und heutigem Bundesinnenminister. Dabei konnte er nicht nur beeindruckende Bilder machen, sondern auch so manches für sich aufnehmen. Einmal Orte sehen, die er vorab nur aus Geschichtsbüchern kannte.

Ansonsten fotografierte Lukas die zweiwöchige Eishockey-Weltmeisterschaft in Stockholm (2012), den G8-Gipfel 2007 in Heiligendamm (33. Gipfeltreffen der acht weltgrößten Staats- und Regierungschefs) oder Flutopfer für die Diakonie Katastrophenhilfe in Niederbayern.

Lebensphilosophie von Lukas:

Lukas ist nicht nur ein ausgezeichneter Fotograf (am liebsten Reportagen und Portraits), sondern auch Mitgründer der Agentur Lunim. „Ganz gleich welcher Auftrag ansteht, für mich gilt immer, Ruhe bewahren und den Überblick behalten, denn Fotografen müssen nicht nur das Bild gestalten, sondern auch Psychologe, Entertainer, Manager und Administrator für die Protagonisten sein. Die Vielseitigkeit unseres täglichen Einsatzes erhält mir meine Freude am Beruf.“

Kontakt: 0176-20070228   oder   mail@lukasbarth.com

© 2020 Lunim. Alle Rechte vorbehalten.

Log in with your credentials

Forgot your details?