Fass Schmid

Fassfabrik und Fassgroßhandel

Zu Gast bei den Schäfflern, wo noch alles gute traditionsreiche Handarbeit ist und auch mal etwas Staub, Qualm und Lärm den Arbeitsalltag stören darf.

Die Fassfabrik Schmid, in München-Laim, besteht seit dem Jahre 1914. Der alte Handwerksberuf beschäftigt sich mit der Herstellung und Reparatur von Holzgefäßen aller Art. In anderen Regionen werden die Schäffler auch eher bekannt sein als ‚Böttcher‘, ‚Büttner‘, ‚Binder‘ oder auch ‚Küfer‘, je nachdem welches Gefäß in der jeweiligen Region hergestellt wird. Neben Weinfässern, Krügen, Bechern und Kübeln fertigen sie auch die für das Oktoberfest wichtigen Bierfässer aus Eichenholz. Diese haben ein Fassungsvermögen von 3 bis 200 Liter.

  • Arbeitsschritte während der Fassherstellung
  • Eindrücke sammeln
  • natürliches Licht verwenden
  • Fassbauer-Reportage

Ähnliche Projekte

  • Handwerkskunst - Goldschmiede Das Handwerk der Goldschmiedin...

  • Abstraktionen aller erster Klasse Ob in Farbe, Schwarz/Weiß...

  • Frühlingserwachen Alles neu macht der Frühling Der Frühli...

  • Winterimpressionen Der Winter - man kann ihn lieben und hass...

SCHNELLKONTAKT

Wir sind gerade nicht erreichbar? Senden Sie uns doch eine Mail und wir melden uns so schnell es geht zurück.

Wird gesendet

© 2017 Lunim. Alle Rechte vorbehalten.

Log in with your credentials

Forgot your details?